NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand

Familienausflug zwischen der Lagune und Casoni

Heute fahren wir mit der Boot um die Lagune zu erforschen. Unser Reiseführer ist Capitan Igloo, ein witziger und abgefahrener Seemann, der viele erstaunliche Geschichten zu erzählen hat. Er erwartet uns auf seinem Schiff (mit 20 Plätzen) vor dem Restaurant “Ai Casoni”, wo er immer anhält. Wir und unsere Kinder (2,5 und 10 Jahre alt) betreten das Schiff und entscheiden uns dazu, eine Rundfahrt durch die Kanäle von Terzo Bacino Richtung “Brussa” zu Machen und seinen wunderschönen Pinienwald mit den typischen Casoni zu besuchen. Um 11:30 Uhr legen wir ab und nach ca. 20 Minuten erreichen wir den freien Strand von “Brussa”. Die “Brussa” ist ein goldener weicher Sandstrand in der Lagunen-Oase “Valle Vecchia”.

Es ist ein magischer und unberührter Ort, umgeben von langen Sanddünen, die ihn von einem grünen Pinienwald trennen. Hier erlaubten wir uns ein Bad in dem sauberen und klaren Meer mit seichtem Wasser, wo die Kinder in absoluter Sicherheit schwimmen konnten.




Wenn Sie Ausflüge mit dem Boot nicht mögen, können Sie diese Ecke des Paradieses sogar mit dem Auto erreichen, aber die Reise dauert ein wenig länger (von Bibione sind es ca. 35km). Im Handumdrehen war die Zeit für das Mittagessen gekommen. Wir haben uns für das Restaurant Mazarack entschieden, das für seinen Fisch bekannt ist, aber es bietet auch köstliche Fleischgerichte oder einfach nur die Möglichkeit, an heißen Sommertagen etwas zu trinken, um sich abzukühlen.

Hier ist alles kinderfreundlich: Im Außenbereich gibt es ein paar Spiele, Schaukeln, eine Rutsche und einen eingezäunten Bereich für kleinere Kinder. Sogar ein Wickeltisch ist in den Toiletten vorhanden .




Nach dem Mittagessen gingen wir zufrieden und mit vollem Magen wieder an Bord und begannen, die Kanäle von Terzo Bacino in Richtung der Fischerhäuser zu besuchen. Während der Lagunenfahrt trafen wir neben der unglaublichen Vegetation aus Tamarisken, Sumpfschilf und vielen blühenden Heidekrautpflanzen auf mehrere Schwanenarten, eine Vielzahl an Möwen, Entenküken, Stockenten, kleine Reiher und Blässhühner. Unnötig zu sagen, dass es für unsere Kinder wunderschön war, so viele verschiedene Tiere zu sehen.

Wir waren von dieser Erfahrung wirklich begeistert. Die Reisegeschwindigkeit ist sehr niedrig und das Wasser still, da die langen Kanäle vollständig von der Vegetation geschützt sind. Deshalb können wir es Jedem weiterempfehlen, sogar denjenigen, die unter Seekrankheit leiden.

Wenn Sie Ihre Bootsfahrt mit Kapitän Igloo organisieren möchten, können Sie ihn direkt unter folgenden Adressen kontaktieren:



Wenn Sie im Mazarack Restaurant zu Mittag essen möchten, empfehlen wir Ihnen zu reservieren: